Dissens

#117 "Unsere Städte sollen nicht mehr attraktiv für Investoren sein"

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Alle Infos zum Dissens Podcast www.dissenspodcast.de

Mach Dissens möglich und werde Mitglied! Infos auf http://www.dissenspodcast.de oder auf Steady

+++

Jenny Stupka engagiert sich bei und spricht für "Deutsche Wohnen un Co. enteignen". Die Initiative möchte per Volksentscheid große Wohnkonzerne in Berlin vergesellschaften. Gerade sammelt die Initiative Unterschriften, um den Volksentscheid zu ermöglichen. Bis Ende Juni hat die Enteignungsinitiative vier Monate Zeit, 170 000 gültige Unterschriften von Berliner*innen zusammenzubekommen. Die Unterschrift kann auch per Brief mit gesponsortem Porto eingereicht werden.

Kim ist aktiv beim Bündnis gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn in Berlin. Das Bündnis mitorganisiert den europaweiten Housing Action Day am 27. März 2021. Infos zum Housing Action Day findet Ihr hier, sowie eine Liste der angemeldeten Demos in Deutschland und eine Karte der teilnehmenden Städte in Europa.

+++

Social

DW-enteignen auf Twitter, Facebook und Instagram

Mietenwahnsinn-Bündnis auf Twitter und Facebook

Housing Action Day auf Twitter

+++

Weiterführende Links

+++

Dissens verlost ein Exemplar "Wohnen zwischen Markt, Staat und Gesellschaft" von Andrej Holm unter allen Fördermitgliedern und denen, die es bis zur nächsten Folge werden.

+++

Musik DOS-88 – City Lights: https://youtu.be/egKdVELkKVI

+++

Dissens Creative Commons License CC BY-NC-SA

Über diesen Podcast

Wir sprechen mit schlauen Menschen einmal die Woche über alles, was in unserer Gesellschaft falsch läuft. Denn: Kritisieren was ist, heißt sagen was geändert werden muss. Dein Podcast für kluge Denkanstöße.

von und mit Lukas Ondreka

Abonnieren

Follow us