Dissens

Damit Dissens dauerhaft senden kann, brauchen wir Deine Unterstützung. Hier entlang!

#34 Wer vom Kapitalismus nicht reden will, sollte von der AfD schweigen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die Alternative für Deutschland hat sich als parlamentarischer Arm der Rechten etabliert. Mit den Landtagswahlen in Ostdeutschland könnte der radikale "Flügel" um Björn Höcke seine Macht in der Partei ausbauen, sagt der Journalist Sebastian Friedrich. Appelle gegen die Rassisten, Sexisten und Nationalisten allein helfen uns nicht weiter. Es braucht einen gemeinsamen Kampf gegen die gesellschaftlichen Ursachen der AfD.

#33 "Das Grundeinkommen schafft keinen Kommunismus im Kapitalismus"

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Das Grundeinkommen könnte den Sozialstaat zerstören, sagt der Armutsforscher Christoph Butterwegge. Wir sollten lieber für eine solidarische Bürgerversicherung streiten. Ein Gespräch über die Gefahren der Grundeinkommens-Idee, die Vergesellschaftung von Robotern und das Prinzip Gießkanne.

#32 “Grundeinkommen ist ein Brückenkopf in eine postkapitalistische Gesellschaft”

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Nicht überall wo Grundeinkommen draufsteht, ist auch Grundeinkommen drin, warnt Katja Kipping. Die Linken-Chefin will ein emanzipatorisches Bürgergeld. Im Dissens Podcast spricht sie darüber, warum 1000 Euro im Monat auch für Millionäre gerecht sind, ob wir in einer Grundeinkommens-Gesellschaft alle mit dem Bier vorm Fernseher sitzen werden und ob das jetzt eigentlich schon Kommunismus ist.

#31 “Das Grundeinkommen ist ein Bafög für die gesamte Gesellschaft”

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Ist das Grundeinkommen unser aller Rettung? Nein, sagt Michael Bohmeyer. Aber kein Grundeinkommen könnten wir uns auch nicht leisten. Mit Mein-Grundeinkommen verlost Michael Bohmeyer seit ein paar Jahren mehrere Grundeinkommen jeden Monat. Jetzt hat er einige Gewinner getroffen und ihre Erfahrungen aufgeschrieben. Ein Gespräch über bedingungsloses Vertrauen, die Heilung eines Reichsbürgers und Freiheit statt Hartz IV.

#29 “Das Ziel der Rechtsradikalen ist das Vierte Reich und nichts anderes”

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Ein Jahr nach dem NSU-Urteil ist die Gefahr rechtsradikalen Terrors ungebrochen, sagt der Terrorismusexperte Dirk Laabs. Mit der Verharmlosung rechter Gewalt als Einzeltaten müsse endgültig Schluss sein, das zeige auch der Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke. Ein Gespräch über die Generation NSU, Fehler der Sicherheitsbehörden und die Hetze in der Mitte der Gesellschaft.

#28 “Eigentlich will ich nur in Ruhe anschaffen gehen”

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Seit zwei Jahren ist das Prostituiertenschutzgesetz in Kraft. Das Gesetz verletze Grundrechte und dränge Sexarbeiter*innen in die Illegalität, sagt Undine de Rivière. Die Prostituierte und Aktivistin fordert seine Abschaffung. Ein Gespräch über staatliche Bevormundung, Selbstverwirklichung in Gang-Bang-Parties und die Hurenbewegung.

#27 Tessa Ganserer: "Das Transsexuellengesetz muss weg"

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die bayerische Grünen-Abgeordnete Tessa Ganserer ist die erste offene Transperson in der Politik. Sie fordert eine Reform des diskriminierenden Transsexuellengesetzes. Ein Gespräch über Zwangsgutachten, nervige Geschlechterklischees und queere Rolemodels.

#26 Mit der Kohle stürzt der Kapitalismus

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Mit Massenblockaden wollen Klimaaktivisten erneut den Kohleabbau im Rheinland lahmlegen. Die Klimakatastrophe rechtfertige zivilen Ungehorsam, sagt Sina Reisch vom Bündnis Ende Gelände. Ein Gespräch über linksradikale Klimapolitik, das Verhältnis zu Fridays for Future und das Ende des fossilen Kapitalismus.

#25 Politik findet nicht mit dem Einkaufskorb statt

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Vor 100 Jahren wurde die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) gegründet. Ihr Ziel, menschenwürdige Arbeit für alle zu schaffen, ist längst nicht verwirklicht, sagt Sabine Ferenschild vom Institut Südwind. Ein Gespräch über Ausbeutung in der globalen Textilindustrie, die Unzulänglichkeit von ethischem Konsum und Deutschland als Bremser in der ILO.

Über diesen Podcast

Wir sprechen mit schlauen Menschen einmal die Woche über alles, was in unserer Gesellschaft falsch läuft. Denn: Kritisieren was ist, heißt sagen was geändert werden muss. Dein Podcast für kluge Denkanstöße.

von und mit Lukas Ondreka

Abonnieren

Follow us