Dissens

Transcript

Zurück zur Episode

00:00:00: Music.

00:00:05: Hallo und herzlich Willkommen zu eurem Dissens Podcast diese Woche gibt's bei uns wie könnte es anders sein um Corona denn das Corona-Virus liegt nicht nur unseren Alltag lahmen nein es hat auch längst die Weltwirtschaft infiziert.

00:00:18: Zu Gast ist deshalb der Ökonomen Rudolf Hickel erst Teil der Arbeitsgruppe alternative Wirtschaftspolitik die sich als Gegengewicht zur neoliberal think tanks in Deutschland versteht.

00:00:28: Gemeinsam werfen wir einen Blick auf den Corona Crash mögliche Gewinner und Verlierer der Krise und Chancen für progressive Politik.

00:00:35: Bevor wir aber loslegen noch ein kurzer Hinweis den Distanz Podcast für dich zu recherchieren und zu produzieren das kostet jede Menge Zeit und damit auch Geld mach also mit bei Designs und werde jetzt Fördermitglied alle Infos hierzu in den shoutouts und auf descent podcast.de.

00:00:50: So jetzt geht's aber los mein Name ist Lukas Ondreka viel Spaß mit dir.

00:00:54: Music.

00:01:03: Schicke schön dass sie dann wissen Podcast dabei sind ja mache ich gerne

00:01:07: wir sind ja gerade erst am Anfang einer Pandemie auch hierzulande steigt die Zahl der Coroner Fälle als auch die Zahl der Toten und das Virus infiziert.

00:01:16: Nun auch die Volkswirtschaften viele sprechen schon vom Corona crash

00:01:20: worauf müssen Monster einstellen wir haben natürlich schon die vollen Auswirkungen ökonomische wir sind voll dabei von dem Virus ergriffen zu werden wir können schon ganz viele Frauchen sehen die bereits John Erlös einbüßen haben und die jetzt dabei sind

00:01:36: inwieweit sie irgendwie Liquidität Geld bekommen damit sie nicht gleichzeitig gehen

00:01:41: die letzte Finanz und Wirtschaftskrise die ist ja gar nicht lange her und ihre negativen Folgen die wirken bis heute und jetzt erleben wir diesen Corona schockt weltweit brechen die Aktienkurse ein auch hier in Deutschland und die Panik an den Finanzmärkten die könnte sich natürlich auch auf die Realwirtschaft noch mal auswirken

00:01:56: und z.b. China die zweitgrößte Volkswirtschaft.

00:01:59: Die ist dramatisch geschrumpft in der Korona Krise und das ist vielleicht auch ein Vorgeschmack auf das was wir in Europa noch erleben könnten wie wahrscheinlich ist es Herr Hickel

00:02:08: Deutschland und Europa eine tiefe Rezession stürzen euch wie ganz sicher dass wir im tiefen Einbruch bekommen warum muss er sehen die Krise hat ja drei Ursache eines na drei Elemente Zusammenwirken ich bin auch immer sehr dagegen

00:02:21: zu sagen das ist vergleichbar mit der Finanzmarktkrise von 2008/2009 unmittelbar nicht sondern wir haben erstens

00:02:27: bis ganz spannendes ist total eine tiefe Krise der Globalisierung Gewehr Leben Vermeers ein angebotsschock das Angebot ist zusammengebrochen das hat damit zu tun dass die Lieferkette

00:02:38: vor allem unterbrochen worden sind die spüren wie er in Deutschland Spiel werde EU ganz stark zweiten die Reaktionen darauf ist das Unternehmen zum Teil ihre Kredite nicht mehr bedienen können

00:02:49: dann kommt in der Tat erst auf den angebotsschock hinzu kommt dann eine Finanzmarktkrise und am Ende kann es ausarten von der Gesamtwirtschaft in Krise.

00:03:00: Spiele es auch die vielen Diskussionen mit Konjunkturprogramm es ist sehr komplexe sehr Riese und wir haben sie man muss es in Deutlichkeit sagen weil da

00:03:08: wird viel Unfug in den Medien geredet wir haben diesen Typus von Krisen noch nie gehabt und man merkt es auch in der Art

00:03:14: wird damit umgegangen wird wie man dagegen vorgehen soll er spannt dass du das sagen

00:03:19: wir wollen auch gleich über die staatlichen Hilfen Eingriffe Konjunkturprogramme die jetzt gerade alle in der Diskussion sind sprechen aber lassen Sie uns bei den Aspekt der Globalisierung gehen Sie gerade angesprochen

00:03:28: haben und diese gefährlich Abhängigkeit

00:03:31: dr von globalen Lieferketten der auch entstanden ist z.b. weil halt eben wichtige Güter wie Medikamente

00:03:39: der Lohnkosten wegen in Länder wie China ausgelagert wurden und da erleben wir jetzt

00:03:44: dass wir in Engpässe kommen was lernen wir denn daraus aus jeder Perspektive na ja also erstmal war ich.

00:03:55: Völlig unzulässigen Ideologie ausgegangen dass sie Wohlstand bringt für alle dass der Wohlstand der Welt einigermaßen gleich verteilt und jetzt stell mal plötzlich fest im Zuge sozialen des Zusammenbruchs der Lieferketten dass die Globalisierung

00:04:09: unglaublich brutal neue Abhängigkeit geschafft Namen und wir müssen heute auch über die Unternehmen über die Konzerne in Deutschland reden.

00:04:16: Den letzten Jahrzehnten immer wieder ausgelagert haben Produktion und zwar mit dem Argument Lohnkosten zu sparen und dadurch sind.

00:04:23: Unglaublich starke Abhängigkeit Zentren entstanden und der Sehens vorallem im medizinischen Bereich wenn man überlegt das deutsche Pharmazie Konzerne im Grunde genommen die Antibiotika

00:04:34: Produktion nach China verlagert haben und vor allem was noch viel wichtiger ist jegliche Forschung über die Wirksamkeit bzw Notwendigkeit der Weiterentwicklung von Antibiotika unterbrochen da haben dann sehen wir Globalisierung ist eine Katastrophe und ich finde es auch interessant dass selbst Politiker und Politiker und auch Ökonomen der genommen die ja eher sozialen zur marktradikal Markt optimistisch sind dass die jetzt davon reden dass Produktionskapazität

00:05:01: wieder zurück verlagert werden sollen der Bundesgesundheitsminister hat gesagt wir müssen wieder lokale

00:05:08: Produktionskapazitäten für medizinisch notwendige Produkte herstellen das ist eine hundertprozentige Kehrtwende aus der Globalisierung und sie versteht nicht alle.

00:05:17: Die diesen waren der Globalisierung der am Ende nur Kondom Konzern genutzt hat rücksichtslos auf alles andere dass dieser war nun endlich ein Ende hat

00:05:27: gleichzeitig häkel erleben wäre aber auch wieder eine Wiederkehr der Kleinstaaterei nationale einen Alleingänge bestimmen das Bild mit Corona auch innerhalb Europas

00:05:36: wolltest ja jetzt eigentlich globale antworten ne also zumindest politischer sites na also die Kritik an der wirtschaftlichen und kapitalistischen Globalisierung die gehe ich ja mit

00:05:45: aber was wir erleben ist ja auch irgendwie mit Rechtspopulisten und so weiter eine Regression die jetzt auf das Virus für sicher versuchen auszuschlagen ne und zurück zum.

00:05:55: Nationalstaat zur Keimzelle quasi überwachten wir das denn ich kann dir da nur zustimmen musst du vielleicht dazu sagen auch der alte Kritik

00:06:04: die wir etwa bei Attacke in den anderen Zusammenhängen bei Arbeitsgruppe alternative Wirtschaftspolitik immer wieder formuliert haben ja dass du dieser Globalisierung ist keine Globalisierung der Politik gegeben hat die Politik im Grunde genommen nationalstaatlich geblieben ist und ich sage noch mal ganz klipp und klar wir haben jetzt eine

00:06:23: Den Aktualisierung aber ist bitterer ist das die im ersten Moment auch gar nicht vermeidbar wer soll denn nun handeln wir versuchen jetzt ein bisschen auf EU-Ebene gu ebnath bisher ihre Verantwortung und ihre Aufgabe völlig verpennt die zurückgeschreckt übrig natürlich auch wegen nationalstaatliche Ausschläger wie Beispiel Ungarn oder Polen die da nicht mitmachen wollen aber wir sehen jetzt wir bräuchten jetzt eigentlich zumindest auf der EU-Ebene eine klare gemeinsame Konzeption die haben wir nicht

00:06:50: hey mein Süßer

00:06:51: über dich ein Anachronismus ein Ärgernis der Weltgeschichte das jetzt deutlich kennst Ziehung hochgezogen worden sind zwischen Frankreich und Deutschland ist ja unvorstellbar schnell eigentlich aber es ist.

00:07:02: Eben zum Ausdruck dass es noch keine EU-weit abgestimmte Politik gibt und dass wir.

00:07:07: Im Grunde genommen sowie wie auch immer EU Europäische Union abgefeiert wird als Erfolg in einer solchen Notsituation völlig unfähig sind das gemeinsam zu lösen.

00:07:17: Aber interessant ist und da gebe ich Ihnen recht und das Band sich aber schon seit einer Weile an das so diese neoliberale Ideologie irgendwie der globalen Märkte und auch irgendwie dass der Staat sich raushalten soll

00:07:29: dass das jetzt durch die Corona Krise auch noch mal besonders ins Wanken gerät also wenn gesagt wird elementare Bestandteile der Daseinsvorsorge

00:07:36: müssen auch hier geleistet werden können und dürfen nicht irgendwen globalen Lieferketten dann stecken bleiben das ist ein erster Schritt und was wir ja jetzt auch beobachten

00:07:45: jetzt wieder dass der Staat massiv eingreifen wird ins Wirtschaftsgeschehen was ja die neoliberalen Nachtwächter Ideologen

00:07:52: zumindest in normalen Zeiten auch nicht für gut befinden in Krisenzeiten dann kommt er dann mal gerne zum Papa starten Sie das jetzt gerade also es ist ja wirklich jetzt von

00:08:01: Milliarden Bürgschaften die Rede nicht nur für große Unternehmen.

00:08:05: Auch für Kleinunternehmen und selbständig das natürlich gut aber da stellt sich natürlich auch fragen wer trägt am Ende die kosten ne

00:08:13: dieser Milliarden Bürgschaften na ja ich bin fertig zu werden übernommen drei Lehren 31 große ordnungspolitische Lehren die den ganzen Neoliberalismus als ein endgültigen spuck offenbaren I haben wir diskutiert es ist das Globalisierung Abhängigkeit schaffen das zweite ist ganz ganz entscheiden dass wir an stark Hand und dann Start funktionsfähigen starten

00:08:33: brauchen und der sich vor allem dich jetzt entscheiden der sich eben nicht mehr ausrichtet an einzelnen Kapitalinteressen sondern die Gesamtheit nicht wirkt und es trägt der ist ganz entscheidend

00:08:43: dass die Ideologie der letzten Jahr noch verbreitet worden ist die unselige Wirkung von Bertelsmann-Stiftung mit Gutachten dass wir plötzlich merken halt stop.

00:08:54: Zu bauen die nicken zu privatisieren ist der größte Blödsinn und mir ist es ganz wichtig.

00:08:59: Wir werden jetzt eine riesen Programm von Finanzhilfen kriegen sag glasgitter gar nie anders nicht sein weil etwa der Friseur und die Buchhändlerin einfach schlichtweg gelb

00:09:08: Paul oder wie wär's neudeutsch schneiden Liquidität nicht mir geht es darum und da ist echt große Sorgen das dann beim.

00:09:14: Cassian beim bekommen von Finanzhilfe die große wieder viel besser davon der kommt das vielleicht sogar.

00:09:20: Die Lufthansa vorübergehend verstaatlicht jetzt und nachher wieder als privaten Konzern zu betreiben das aber die kleinen die ganz Kleinen die unglaublich seriöse Arbeit leisten die wichtig sind

00:09:30: auch für die lokale Stabilität und die lokale Versorgung dass die unter die weiter fallen das dann nachher die beispielsweise.

00:09:38: Der Buchladen von dem ich geredet habe dass der eben nichts kriegt weil er zu klein ist jetzt wird ganz wichtig drauf ankommen im Detail den zuhält jetzt wirklich für 2-3 Monate

00:09:47: da mal paar 1000 € brauchen damit ihren Laden am Ende nicht insolvent geht und gehe zu erschließen müssen ja die große Frage denke ich ist doch er wird am Ende auch die Kosten tragen dieser milliardenschweren Rettungsaktion für Dieter start jetzt nächste Mal.

00:10:02: Schulden wird aufnehmen müssen mehr und mehr scheint da ja wahrscheinlich die hatten gerade vorhin erwähnt dass die Krise von 2018 keine gute Referenz ist für die Corona Krise

00:10:10: aber mir scheint ja wahrscheinlich dass ich etwas in ähnlicher Weise wiederholen wird wie 2008 nämlich dass der Staat und vielleicht auch die Zentralbanken die Konzerne massiv Stützen mit öffentlichen Geldern

00:10:20: und die breite Bevölkerung damit Sparpolitik und sozialen Einschnitten am Ende beglückt wird inwieweit halten sie so ein Szenario für realistisch

00:10:28: also erstmal haben sie ja gerne erwähnt darüber müssen separat treten die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank die hat momentan meines Erachtens da wird auch viel Unfug geredet.

00:10:38: Überhaupt keine großen Chance etwas zu machen. Aber die Finanzpolitik jetzt im Zentrum und ich muss mal ganz ehrlich sagen ich finde es eigentlich ganz gut dass zurzeit jemand diskutiert wie es finanziert wird.

00:10:48: Aber jetzt einfach sehen wir wissen wenn wir jetzt diese Krise nicht bewältigen wären wir jetzt nicht.

00:10:54: Fiskalisch absichern beispielsweise Gegenteil 3 Meter Unternehmen und Handwerksbetriebe und vieles mehr das nachher die Kosten der Krise viel größer wird es natürlich wird ein Großteil jetzt über Kreditfinanzierung laufen müssen.

00:11:07: Der Staat muss jetzt Kredite aufnehmen um bis zu finanzieren wenn dann in den Kasten nichts mehr drin ist und jetzt kommt etwas ganz interessantes darauf habe ich der Frühzeit vielleicht über als einer der ersten hingewiesen die Schuldenbremse die ich ja scharf kritisiere weiß ich ja größte finanzpolitische Unfug ist weil man im Grunde genommen

00:11:26: nicht mehr normale Finanzierung von Investitionen zulässt aber die Schuldenbremse Artikel 115 schreibt genau den Fall vor im Falle einer.

00:11:35: Außerordentliche Notlage die durch den Staat nicht verursacht ist

00:11:39: geht es gar nicht anders als Kredite aufnimmt der Absatz in den Artikel 115 2015 geraten weil man die Flutkatastrophe im Auge hat jetzt haben wir eigentlich gar kein Problem wir müssen dann

00:11:51: wenn dann einigermaßen absehbar die Krise überwunden ist und wenn man weiß.

00:11:56: Wie hoch im Grund um die Kreditaufnahme gestiegen ist wie man die dann künftig abwickelt und da ist natürlich völlig recht dass es natürlich dann am Ende nicht

00:12:05: die Sanierung des Staatshaushaltes nicht dazu führen darf.

00:12:08: Dass ein massiver Sozialabbau vorgenommen wird also wir werden eine nach der Krise das aber noch einige Zeit hin leider.

00:12:16: Werden wir eine intensive Diskussion bekommen wie die Staatsfinanzen einigermaßen künftig gesichert werden oder werden wir nicht umhin kommen auf die geil alte Frage.

00:12:24: Alte Steuerpolitik z.b. Vermögensteuer einzuführen Auto in der vernünftigen Finanztransaktionssteuer habe ich sag mal zur Zeit und ich finde es sogar obwohl das widerspricht dem was sie letzten Jahren alles geschrieben habe zurzeit bin ich ganz froh dass es eben nicht diese.

00:12:39: Bekloppte ideologische Debatte gibt's schon nachdem Mutter dürfen wir dürfen nicht zu mir machen jetzt einfach um die schlimmste zu vermeiden

00:12:46: ihn vollkommen Rechtecke ich glaube nur und das tun wir ja gerade jetzt auch im müssen auch jetzt schon offensiv darüber sprechen hat wie wir am Ende die Finanzierung ausgeschalten und wie die sozial gestaltet werden kann und da Hansi ja Steuern schon erwähnt Vermögensteuer z.b. Finanztransaktionssteuer die hatten vorhin kurz indem Nebensatz die Möglichkeit

00:13:03: Band das doch der Staat auch Anteilseigner werden kann wir z.b. bei denen in die Krise schlittern den Fluggesellschaften oder auch der Autoindustrie nervt

00:13:13: und inwiefern dadurch dann vielleicht auch die Kosten für die Rettung de finanziert werden können weil denkbar ist ja auch dass der Starter jetzt mit Hilfen großzügig einspringt und sich dann schnell wieder zurückzieht und alle Gewinne dann danach nur privatisiert werden und dazu kommt ja noch dass wir neben Corona ja auch mit der Riesen Klimakrise zu tun haben und dass er eigentlich genau die Schlüsselindustrien sind

00:13:34: die wir umgestalten müssen hin zu einer dekarbonisierung ne da wären ja auch Chancen da dafür die Gesellschaft

00:13:40: es ist natürlich eins der Hauptprobleme ist und alle ärgert dass diese ganze überlagernde Debatte für die Zukunft wenn man so will auch der Menschheit.

00:13:49: Habe mich da dekarbonisierung als der Umwelt der Abbaus der Klimakatastrophe.

00:13:54: Dass sie überhaupt derzeit immer diskutiert werde ich mich ärgern natürlich schon solche Meldung jetzt aus China kommt das erzählt 2 Ausstoß dann massiv abgenommen hat mich ärgert nicht dass der abgenommen hat sie mich ärgert.

00:14:05: Wird es dann instrumentalisierte damals können wir auch alles ohne große Politik gehen aber dann müssten wir umso lauter in die Öffentlichkeit hinein Posaune und sagen passt mal auf.

00:14:15: Lisa CO2

00:14:16: den wir auch in Deutschland beobachten der ist nicht sind ist nicht Ergebnis einer sinnvollen Umbau Strategie immerhin selber gerade angesprochen haben sonst erst Ergebnis da riesen

00:14:26: Krise die durch der Virusinfektion ausgelöst worden ist und zurück zum Thema ich glaube

00:14:33: dass wir ist in einigen Bereichen mit Verstaatlichung zu tun haben werden aber wenn ich mir die Bankenkrise anschauen da ist ja beispielsweise die Commerzbank verstaatlicht worden da ist ja

00:14:42: abgewickelt war die real estate

00:14:44: Bank und vieles mehr er dann sage ich es muss gesichert werden dass wenn dann Banken gerettet werden dass die Anteilseigner mit in die Finanzierung eingenommen hat das hat mir jetzt so ein bisschen drin die sogenannte kaskadenmodell man also wenn heute die Bank pleite geht und wenn Susan abwicklungsplan gemacht wird.

00:15:02: Dann ist vorgesehen dass du ihm erstmal die Eigentümer insgesamt gehabt und nicht leichter Stadt aber damit muss man dann alles

00:15:09: über Nacht wieder massiv M8 Fragen und die Gefahr die ich dadurch auch sehe dass am Ende SAM Kondom des Kapital in einer

00:15:17: Base das aus eigener Kraft gar nicht mehr überlebensfähig ist dass das dann wieder erstmal subventioniert wird und dann danach wieder enorm Profite zu machen da muss man jetzt auch den Mut haben den Schritt weiterzugehen Zusagen hinten ja aber auch eingreifen

00:15:31: ja ich gebe Ihnen vollkommen Recht ist eine kapitalistische Krise wie jetzt durch das Corona-Virus ausgelöst dass das kein nachhaltiger Klimaschutz ist

00:15:39: aber ich sehe jetzt schon in der Krise Krise nimmer und schön aber triesenberg.li auch immer eine Chance ne und jetzt wäre vielleicht auch die Chance da

00:15:47: z.b. wenn es darum geht um aus der Rezession rauszukommen in Konjunkturprogramm aufzulegen unter Finanzminister weiß der schon drauf hin dann dafür zu sorgen dass das in nachhaltige Wirtschaftsbereiche schließrahmen sind eine Screen juti ist nah und das vielleicht auch Industrien wie die Flug Industrie dann auch die Autoindustrie dass man die Chance dieser Krise nutzt dann auch

00:16:07: durch politischen Druck der muss natürlich auch von unten kommen da um zu steuern und unsere Wirtschaftsweise umzugestalten der Begriff Konjunkturprogramm ist eigentlich bekloppt weil der die Suggestion auslöst egal was war ausgeben Hauptstadt die Volksschule Aufgaben wir haben ja dazugelernt übrigens auch

00:16:23: Bunker die Umweltkrise es muss ativan jetzt Programme aufgelegt werden.

00:16:28: Da müssen die natürlich fließen in die Finanzierung Autos ökologisch umbauen aber im ersten Moment sieht es ganz andere Ausgaben erstmal wenn werden wir finanzieren müssen unbeschränkte Liquiditätshilfen wir werden unbeschränkte Kredite.

00:16:41: Finanzieren ist es passiert das schon für die Kreditbank für Wiederaufbau weil hier ganz wesentlich Unternehmen schlichtweg

00:16:47: überleben Benjamin Bremen immer jetzt alles guck schon bisschen auf die Osterwiese schon große Schausteller fest ich kenne von den Schaustellern Schausteller kenne ich einige.

00:16:56: Die stehen kurz vor der Pleite das heißt also in dem Konjunkturprogramm werden die erst insgesamt auch mitfinanziert werden aber kommt natürlich drauf an.

00:17:05: Die gesamt Umbaus gibt immer ist ein Argument schimmert jetzt bei Ihrer Frage durch wir haben ja sowas wie eine Zwangs forderte Entschleunigung was über die denn sonstige Arbeitsprozesse betrifft.

00:17:15: Und da sollten wir Konsequenzen durch merkst bei mir selber er hat Arbeitsprozess entschuldigt sich Irenas nicht mehr von einer Veranstaltung zur anderen.

00:17:24: Komplett die stellt sich mir die Frage auch was sind was sind denn das für positiv Effekte die Mitarbeiterin Mitarbeiter des Instituts bei uns.

00:17:31: Bist du jetzt im Homeoffice die lernt jetzt ganz neue Formen der Arbeit kennen und es wäre toll wenn wir auch mal jetzt nicht nur.

00:17:38: Der großen Ökonomie strategischen Fragen soll wenn wir auch die Fragen im Grunde genommen eines neuen Umgangs mit Arbeit und mit Wertschöpfung das für dich vielleicht lernen im Sinne Stichwort Entschleunigung Mutter. Auf jeden Fall ich merk das auch an mir selbst ne

00:17:52: aber werden wir bequem im Homeoffice sitzen und jetzt hier miteinander quatschen sind dann natürlich draußen kassiererin

00:17:58: Pizzalieferanten Jörn Pfleger die den Kopf hinhalten ne also auch das ist in der Korona Krise höchst ungleich verteilt ne

00:18:05: und während der gegen Dietmar Hopp im Dienstwagen herum tust und gönnerhaft den Impfstoff für uns frei gibt ne und nicht an Donald Trump verkauft

00:18:12: können sich Hartz IV Empfänger zum Beispiel keine Hamsterkäufe gerade leisten ne ja also brauchen wir neben den Milliarden für Unternehmen nicht auch einen.

00:18:19: Umfassendes sozialpaket natürlich sind viele Menschen von Unternehmen abhängig ne sind den Abhängigen Beschäftigungsverhältnissen

00:18:26: aber es gibt ja auch wir hatten schon erwähnten Solo-Selbstständige ich denke z.b. auch an Sexarbeiter in.

00:18:32: Die jetzt den Job verlieren auf der Straße landen weil jetzt auch Pass Situation Städten ne z.b. geschlossen werden aufgrund der Epidemie ja klar jeden Fall

00:18:40: aber jetzt gibt es ja immer wieder an neue Berichte und Artikel die heißt wie auf die auf die Verkäuferin im Einzelhandel Heldinnen dabei für die Nacht schnell

00:18:50: können ja Wälder aber immer schwächer fast an den Held der Arbeiter DDR erinnert.

00:18:54: Aber Sie die Unverschämtheit finde unverantwortlich ich nenne auch mal Russen reitersoldaten wie Rewe die beschäftigen dort die Frauen arbeiten bis an die Grenze der Erschöpfung ausgibt

00:19:05: kann ich Geld fordern Maßnahmen von oben nach unten

00:19:09: von den Kunden angequatscht da fliegen nur so die Viren rum warum kommt da eigentlich Rewe die mal auf die Idee mach dann die Plastik herum dazwischen damit die gesund sind

00:19:18: und wenn ich jetzt sehe dass die Tafeln geschlossen werden dann ist ja genau da in der Fahrer sind immer die Tafel bräuchten wären die geschlossen das heißt also völlig her

00:19:28: wir brauchen ein ganz fertig ganz starkes soziales mehr und die schwächsten der schwächsten die sollten wir auch nicht vergessen in Zeiten von Corona nämlich an den europäischen Außengrenzen

00:19:37: ich bin sich natürlich auch immer noch dramatische Szenen ab und ich habe jetzt vor kurzem auch gelesen dass da auf dem beengten Raum von flüchtlingsunterkünften hier in Deutschland auch Corona massiv ausbricht was ja auch nein liegt ne wenn Menschen auf so engem Raum zusammen sind also da zeigen sich auch die sozialen Ungleichheiten noch mal auf dramatische Weise ne ich habe schon richtige meine Sorge ist das dann natürlich fahren rechtsradikal neue Kräfte jetzt sagen schaut mal beim beim Corona-Virus klappt

00:20:06: Psychiater Amberg kriegt man die Absperrung hin da müssen wir es ja auch hinkriegen wenn man die Flüchtlinge dazu an der Grenze abweisen das ist er ist ein ganz schöner Zynismus ja selbst gebacken wird bzw Popo propagiert Mörder

00:20:19: a&j ganz schnell Politik musst du aber nicht auf Antwort ich würd auch gern mal da aus Berlin.

00:20:24: Von der Seite der Bundesregierung den Zusammenhang aufgegessen bis das mal erklärt wird dass dieses jetzt genau das falsche Signal ist in der ganzen Entwicklung das melzack zusammen was beim iOS.

00:20:34: Als machbar gilt es müsste auch machbar sein um.

00:20:37: Um die Migrationsströme im Grunde genommen an der Grenze festzunageln und das ist so nicht geht da habe ich aber bisher nichts gehört.

00:20:45: Music.

00:20:56: Ich nutze die kurze Pause für einen kleinen Werbeblock wusstest du dass descends mehr als 300 Vater Mitglieder hat die diesen Podcast eine Perspektive geht.

00:21:05: Aber um das zu machen was wir machen nämlich gute Inhalte für alle da draußen zusenden brauchen wir noch mehr Leute die uns support.

00:21:12: Das Ziel für dieses Jahr sind so etwa 500 Fördermitglied an nimm dir also kurz Zeit und schließt doch eine Mitgliedschaft ab das geht schon ab 2 € im Monat.

00:21:21: Was hatte mit Bi tust du nicht nur etwas Gutes nein du nimmst unter anderem auch automatisch an Verlosung teil.

00:21:26: Zu dieser Folge verlosen wir wieder ein Buch zu gewinnen gibt es der Triumph der Ungerechtigkeit steuern und Ungleichheit im 21 Jahrhundert alle Infos hierzu und dazu wir beide sind mitmachen könnt gibt's natürlich in den shoutouts und auf dessen spawnen lassen.

00:21:41: Music.

00:21:48: Der Wirtschaftswissenschaftler Rudolf Hickel das Corona-Virus natürlich auch ein Schlag.

00:21:55: Nicht auf unser marodes Gesundheitssystem in Deutschland ist natürlich noch besser als jetzt z.b. in den USA oder in Italien aber auch hierzulande sind wir ja schon im Normalbetrieb überlastet und das hat natürlich auch mit einer Sparpolitik zu tun

00:22:08: gehe jetzt dann möglicherweise ja auch tödlich endet ne und diese Ausrichtung.

00:22:13: Maximierung die wird jetzt auch in Frage gestellt Navi könnte uns die Krise zu einem Umsteuern helfen

00:22:19: na ja wir beobachten sehr stark auch in Bremen aber an anderen Orten das jetzt plötzlich die städtischen die kommunalen die Landeskliniken vor allem aber auch die gemeinnützigen kriegen die man dich vergessen dürfen Sperrmüll Bremen beispielsweise eine Klinik.

00:22:34: Sehr renommierte der katholischen Kirche während evangelischen Kirche.

00:22:37: Wir haben sogar der Deutsches Rotes Kreuz also gemeinnützige Kliniken die meisten jetzt wirklich tolle Arbeit am Rande der Erschöpfung oder haben bereits schon den Karte Erschöpfung überschritten

00:22:47: auf der anderen Seite frage ich mich auch unten halt die privat Kliniken da passiert nichts als die Prophetie aus und wie sie alle heißen die Prophet wirtschaftlichen und jetzt wird eines da glaube ich ganz deutlich das wären wir lernen vermut mal ist widerlich spuren dass die.

00:23:02: Daseinsvorsorge und vor allem durch ein funktionierendes medizinischer System.

00:23:07: Dass das eine gemeinschaftliche dass es eine kollektive aufgabe ist dieser Staat garantieren muss und die dafür die da start auf Vorsorge.

00:23:15: Treiben muss ich sehe z.b. ein gemeinnütziges Krankenhaus ts20.

00:23:21: 20 Betten frei gemacht haben für schwerst Corinna Corinna Fälle.

00:23:25: Richtig unter viel Aufwand Costa viel Geld und deshalb bin ich auch der Meinung das wird ja heute auch transportiert in vielen Berichten heute morgen

00:23:33: wir brauchen ganz dringend liquitex Programme für die Kliniken weil die ja zum Teil des gayeulles gar nicht mehr zahlen können zusätzlich Anschaffung von Gerätschaften und vieles mehr

00:23:44: Aber und jetzt zeigt sich hoffentlich ist es

00:23:47: warum bekommt die Krise auch bei Bertelsmann an jetzt zeigt sie an diese Unverantwortlichkeit mit der beispielsweise die Bertelsmann-Stiftung sozusagen als selbsternannte Instanz ja am Ende ja immer auch Kapitalinteressen vor allem Finanzmarkt Anleger unterstützt

00:24:03: jetzt kommt plötzlich raus dass deren Vorschläge Bettenkapazität zu reduzieren in der Region vor Ort.

00:24:10: Mäuse abzuschaffen sie zu konzentrieren Sie mehr zu privatisieren das ist eine Katastrophe

00:24:16: wie wird sich die Corona-Pandemie unter shutdown in Deutschland den wir erleben eigentlich auf ihren Alltag aus Yamas ihr habt ihr praktisch TV dschungelland ich fühle mich in der Phase noch nicht so richtig begriffen und gestaltete.

00:24:29: Entschleunigung also bei mir fallen da ganz ganz viele Vorträge aus bemerkst dem Einkaufen wir wollen ja mal auch ein bisschen Tacheles reden was sie persönlich Verhältnisse betritt

00:24:38: also ich bin entsetzt und ich kann es auch belegen dass es entsetzt auch Konsequenzen hat ich bin entsetzt über die Hamsterkäufe.

00:24:46: Stehe da manchmal da guck Leute an wenn ich da in den Einkaufsladen gehe ja seht war bei Rewe die bei uns in der Nachbarschaft sind.

00:24:52: Gucke ich entsetzt Leute an die bekommen wir aber genauso blöd an wenn die Dame stapelweise ich mir meistens doof Empires und Mehl und alles mögliche.

00:25:01: Oder gucke ich die du an oder ich war jetzt in seinem Gartencenter da haben die also säckeweise der Neuigkeit gewusst wofür.

00:25:07: Er hatte gekauft und man macht sowas nicht mehr viel einmal waren oder mehr als sonst

00:25:11: aber nicht diese Hamsterkäufe das finde ich nicht Teil unseres was da passiert also gestern auch unterwegs also ich meine was ich natürlich bei diesem Toilettenpapier z.b. habe ich gelesen was ich da ja auch in der Vergangenheit verändert hat ist dass das in

00:25:23: immer größeren Packungen verkauft wird und dass da halt dann wenn 20 Leute zu Toilettenpapier greifen dann ist das Regal halt leer und es wird dann halt dazu dass seit die Regale leer sind während das früher irgendwie immer so in zwei aprax verkauft wurde zum Beispiel

00:25:35: aber ich war gestern für Freunde unterwegs habe Einkaufen gemacht weil die in der Vorsorge

00:25:40: Quarantäne sind weil sie Kontakt hatten mit jemanden der Corona infiziert ist und habe den Einkäufe erledigt und ich war in drei

00:25:47: leben und habe nirgendwo Toilettenpapier gefunden irgendwann habe ich aufgegeben und habe ihnen dann

00:25:53: Taschentücher Tempo Taschentücher gekauft weil ich nicht mehr eingesehen habe jetzt noch in weitere Läden zu gehen wir mal gesagt da komm mal wieder zurück.

00:26:02: Und schneide die schönen Blätter aus der Zeitung aus oder sowas haben wir auch keine Zeitung mehr.

00:26:07: Hallo ich habe als einzige Produkt bei dem ich die versorge war aber auch das hat sich geküsst.

00:26:13: Ich trinke abends immer gern Bier und das Lieblingsbier haake-beck ist keine

00:26:19: ich kann die Werbung ich werde auch nicht bezahlt von der Firma in Amecke anderen dies ist dass ich wieder am Markt gesagt ich ja beruhigt das war zwei drei Tage weg beruhigt also ich glaube auch mal so

00:26:31: solange sie muss ich aber unter Bedingung sein solange es die Logistikkette nicht total zusammenbrechen oder sehe ich eine derzeit keinen Anlass wird es auch mit der Lebensmittelversorgung

00:26:42: nicht so sehr das große Backen das dauert selbst auch nicht mehr

00:26:50: ich bin mal so indiskret und sag nein ich will eine abdichtungsset

00:26:53: ich habe gute Freunde im Radlauf Reparatur aber der der Senat in Baden-Württemberg sagen irgendwas an der Melissa bei sind bei uns heißt der.

00:27:03: Bürgermeister und die habe ich gefragt gehabt die hatten sind Lesekopf Gruppen ist definierter der Pressesprecher mir gesagt mein lieber Freund du wirst voll dabei erst alter 210 Herzprobleme so dass ich für absolute Risikogruppe habe aber noch Auto wieder am Montag

00:27:20: ja doch kurz nachdem die Maßnahme angekündigt worden weiß am Montag so ungefähr 5 km Laufen doch noch mal Sport gemacht in der Tennisanlage habe aber dann selber dafür gesorgt

00:27:30: dass die Anlage sofort geschlossen wird die Sonne am Dienstag geschlossen waren die um mich rum erlebe ich es natürlich auch Spaß mir

00:27:38: was wie Unterhalt betroffen macht sagst normal sind diese kleinen Gastronomie Herd Yamauchi Kaffeehäuser die in der Tour in Bremen

00:27:46: wir haben keine Liquidität Leben von Hand im Mund und da musst du jetzt ganz schnell den und konnte sind die bauen auch keine Kredite sondi müssen einfach sagen mir fehlen jetzt 5000 € in der Kasse.

00:27:56: Könnt ihr mir helfen das unmittelbar Hilfe und ich sage mal es mal ganz zynischen zugespitzt

00:28:02: Was geht ab Finanzmarktkrise was für die großen Banken sehr schnell geklappt hat das müsste jetzt auch für die kleinste Anbieter gelten bei dir im Herzen getroffen sind

00:28:11: auf jeden Fall was ich auch noch interessiert hätte wie blicken sie eigentlich drauf wenn junge Menschen in meinem Alter oder vielleicht auch jünger weil sie jetzt eben keine Uni haben oder eben keine Schule wenn die dann jetzt irgendwo Corona-Kapitalismus tempting das zu machen aber jetzt gerade mit Blick auf auf Risikogruppen ist es vielleicht gerade der falsche Wegner und bisschen unsolidarisch

00:28:31: das ist der falsche Weg was zeigt auch eine Fehlentwicklung in der Gesellschaft und es hat etwas zu tun.

00:28:36: Im neoliberalen Sky Firma natürlich immer nur Predigt alles was du in quel machst was dein Eigennutz steht.

00:28:43: Das ist aus beste Wasserwanderer Samuel vorsichtig wundern dass ich so ner Phase sozusagen diese Art von krankhaften in Wallis muss ich insgesamt ausleben.

00:28:52: Wir haben nicht mehr gelernt wir haben oder gewisser Weise verlängern dass wir jetzt wirklich wieso eine Kollektiv Aufgaben und kollektiv Aufgabe heißt wenn anders anders macht dann

00:29:02: trägst du dazu bei dass die Entwicklung noch schlechter wird wir müssen wieder zu zahlen mehr in sozialen Bezügen deckendeko das. Der neoliberale Zeitgeist den beobachte ich da auch auch wenn es zum Teil schwierig ist sich merkt das ja an mir wenn abends sitzen nicht mehr irgendwie in die Kneipe gehen aber war Leute zutreffen so da fällt einem hier schon mal die Decke auf den Kopf ich mache gerade irgendwie immer abends mit der Freundin

00:29:24: corona Abendspaziergänge sie waren wir auch sehr gut

00:29:33: Termin an mich gefreut dass sie nicht stattfinden

00:29:36: weil darf ich auch gemerkt hätte gar nicht zu sagen soll aber paar Termine z.b. gestern Abend Termin bei der Bahnsteig Interschutz was man dann tun kann und alles zusammen mit Vertretern vom SV Werder mit dem Sportverein weil das ist mir sehr schwer gefallen aber

00:29:51: es war klar sie mich dann insgesamt ausfallen aber die Kurve ebenso flaton wie man im neudeutsch sagt dass es gerade die die Losung der Stunde

00:30:00: erpressen auf mein Appell an alle Leute dir das hier hören ne bleibt zu Hause auch im Sinne der Solidarität mit irgendwie Leuchten sich selber zu Hause bleiben die Leute die mehr betroffen sind als ihr selbst ja die Jungen und fit seid.

00:30:16: Erleben Sie eigentlich bald sich in der Nachbarschaft irgendwie Solidarität und so eine Art von Alltags Kommunismus bei uns ist das irgendwie ganz interessant überhaupt gar nicht gar nicht

00:30:28: aber ich bin ganz ehrlich zu ihr blau schon überlegt was machst du eigentlich wenn wirklich bei dir so mein Papa und nicht Quarantäne sind da müssen wir erst mal gucken also wir hätten jetzt nicht unmittelbar

00:30:37: Leute die sagen bestehen zur Verfügung da müssen wir erstmal schauen also mit Leute die in der Nachbarschaft direkt Hilfe anbieten die Zettel aushängen und so und ich hab auch gelesen dass in einigen Städten an nachbarschaftscafe sich dann über Social Media

00:30:53: organisieren das ist aber nicht ganz schön auszusehen wie ein Blähbauch Bremen gibt es starke Bewegung wie wird heute auch gerade sowohl solche video mit mitgeteilt also Radio Bremen es gibt da ganz früher gehen die ZEWA.

00:31:06: Wechsel zum Abschluss würde ich sie nur noch mal kurz zusammenfassen fragen diesen liegen ja auch immer Chancen dann etwas draus zu lernen und besser zu machen und da hat mich jetzt einfach

00:31:15: schließ und ihre Perspektive interessiert in welchen Bereichen sie da Möglichkeiten sehen

00:31:20: ich glaube ich sehe die großen Bereiche erstmal keine großen Möglichkeiten weil es die stehen wird notwendigerweise relativ schnell zurück kippen in den alten Modus das ist die große Gefahr

00:31:31: aber auf der anderen Seite sehe ich etwas dass die Menschen neue Erfahrungen machen die Menschen machen Erfahrungen wie geht man mit der Entschleunigung um wie geht man mit Krisen um wie ist das Verhältnis von ich vom eigenen ich vom Ego zur Gesellschaft zu anderen Menschen die besonders betroffen sind aber zum Schutz weil ich merke mein Ego entfaltet nicht nur wenn ich

00:31:51: und dann dazu bald war das andere egoistisch eben auch entfalten können bzw berücksichtigt werden also ich sehe glaube dass da so ein mentaler Wandel zustande kommt als die größte Fehlentwicklung wäre.

00:32:03: Es gibt schon wieder so ein paar ich sag's jetzt mal ganz bewusst so zugespitzt die biologische Idioten die schon sagen ja dann kommt neues Wirtschaftswunder und wenn das der Fall wäre nach dem Absturz.

00:32:12: Zusage spekuliert wird auf ein neues Wirtschaftswunder mit den expansiven Wachstumsraten stand würde ich sagen dann haben wir nichts begriffen die Chance.

00:32:20: Das ist so nicht kommt unterschätze ich glaube ich nicht könnte durchaus sein dass ich doch einiges verändert.

00:32:27: Und dass beispielsweise auch selbst die Unternehmen auf das jetzt auch besser Vorsorge treiben weil sie müssen ja damit rechnen das bleibt ja das Damoklesschwert was über uns schwebt sie müssen damit rechnen dass so eine Infektion ganz schnell wieder kommen kann das heißt also

00:32:42: man wird auch Prävention betreiben müssen und soweit man Prävention betreibt wird man zum alten Modus nicht zurückkehren können.

00:32:52: Music.

00:33:04: Das war der Distanz Podcast für diese Woche schön dass ihr dabei wart zu Gast oder Ökonom Rudolf Hickel.

00:33:10: Wenn du mehr kluge Leute hören willst dann werde doch jetzt Fördermitglied und unterstütze diesen Podcast als Fördermitglied tust du nicht mal etwas Gutes nein du nimmst auch an Verlosung teil.

00:33:19: Diese Woche gibt es folgendes Buch zu gewinnen der Triumph der Ungerechtigkeit steuern und Ungleichheit im 21 Jahrhundert erschienen ist es im Suhrkamp Verlag.

00:33:28: Alle Infos zum Buch und dazu wir beides ins mitmachen könnt gibt's in den shoutouts und auf descends podcast.de.

00:33:34: Ihr wollt mehr von dir sein sollen aber nicht diesen Podcast auf iTunes Spotify oder der Podcast App eurer Wahl ich freue mich natürlich auch über Kommentare und Anregungen danke fürs zuhören und bis.

00:33:45: Music.

Über diesen Podcast

Wir sprechen mit schlauen Menschen einmal die Woche über alles, was in unserer Gesellschaft falsch läuft. Denn: Kritisieren was ist, heißt sagen was geändert werden muss. Dein Podcast für kluge Denkanstöße.

von und mit Lukas Ondreka

Abonnieren

Follow us